Der VfL Wolfsburg trifft zu Beginn der Rückrunde auf Bayern München. Dieses Duell wird mit Spannung erwartet, da Bayern zum großen Angriff geblasen hat. Verstärkt haben sie die Münchner mit Abwehr- und Mittelfeldstart Gustavo, von der TSG Hoffenheim. Zudem kann Trainer van Gaal auf Arjen Robben zurückgreifen. Der holländische Mittelfeldspieler wird nach kurierter Verletzung, bereits in der Startelf erwartet.

Zwei Überraschungsmannschaften treffen am Samstag um 15.30 Uhr aufeinander – im Bundesliga Live-Spiel zwischen Stuttgart und Mainz, in der Mercedes-Benz-Arena. Stuttgart überraschte mit nur zwölf Punkten im negativen Sinne. Es gab kaum eine chaotischere Hinrunde bei den Schwaben. Zwei Trainer wurden entlassen (Gross und Keller) und durch Bruno Labbadia Mitte Dezember ersetzt. Der gab seinen Einstand mit zwei Klatschen in der Meisterschaft und Pokal, gegen Bayern München. Den letzten Sieg feierte Stuttgart beim 6:0 Kantersieg gegen Werder Bremen.

Zwei ehemalige Bundesligisten suchen den Weg zurück in die Belle Etage. Im 2.Bundesliga Live-Spiel am Samstag um 13 Uhr, trifft Fortuna Düsseldorf auf Energie Cottbus. Düsseldorf war schwach in die Saison gestartet, konnte sich bis zur Winterpause ins Mittelfeld kämpfen. Mit nunmehr 22 Punkten rangieren die Rheinländer auf Platz 11. Neun Punkte mehr bedeuten Rang 3 für Energie. Cottbus überwinterte daher auf dem Relegationsplatz, punktgleich mit Erzgebirge Aue, die allerdings noch ein Spiel nachzuholen haben.

Nach einer kurzen Winterpause, startet bereits am Freitag die Rückrunde.

Im ersten Bundesliga Spiel des Jahres 2011 empfängt der Tabellen-Dritte Bayer Leverkusen, den Herbstmeister Borussia Dortmund. Das Spiel in der BayArena beginnt um 20.30 Uhr.

Die Dortmunder verloren bis zur Winterpause nur zwei Mal. Kurz vor Weihnachten bei Eintracht Frankfurt, sowie am ersten Spieltag daheim gegen Leverkusen. Die eindrucksvolle Hinrunde beendeten die Westfalen mit 43 Punkten. Somit verschaffte sich die Borussia ein zehn-Punkte-Polster vor Mainz und Leverkusen, die gleichauf rangieren.

Eintracht Frankfurt ist es am 17.Spieltag der Bundesliga gelungen, Borussia Dortmund zu besiegen. Ein Last-Minute-Tor des Griechen Gekas, hat das Dortmunder Enteilen gestoppt und sich selbst brachten sie durch den Erfolg einen Schritt näher an die Europa League Plätze. Man möchte in Frankfurt wieder zurück auf die europäische Bühne. Eine weitere Option wäre der Gewinn des DFB-Pokals. In den Weg Richtung Berlin, hat sich mit Alemannia Aachen ein Zweitligist gestellt.

Seite 4 von 26« Erste...23456...1020...Letzte »