Bild: © Photodisc/Thinkstock

Bild: © Photodisc/Thinkstock

Kürzlich dominierte eine überraschende Meldung die Medien: Yahoo-Chefin Marissa Mayer schaffte in dem Großunternehmen die Heimarbeit ab. Für viele Experten kam jener Schritt überraschend, zumal die Arbeit im Home Office gemeinhin als motivationsfördernd eingeschätzt wird. Ist es etwa doch nicht möglich, daheim produktiv zu arbeiten? Die Antwort fällt glücklicherweise positiv aus.

Ich habe in letzter Zeit viel sportlicher Aktivität, die im Sommer immer gern gemacht wird, und viel Arbeit. Das macht zwar Spaß aber setzt mein Organismus unter Stress. Auch die wenig abwechselnde Nahrung bei der Arbeit, meist bei den Kundenprojekten, und viel vom leckeren Kaffee wirken sich auf meine Körper nicht gerade positiv aus. Eine Möglichkeit wäre eine strenge Diät (im guten Sinne) und Verzicht auf ungesundes Essen und Trinken. Dazu braucht man aber viel Ausdauer und auch eine passende Umgebung. Beides fehlt mir. Eine andere Möglichkeit wäre eine Vitaminergänzung und ein wenig Acht auf das, was man isst und trinkt.

Russische Mädchen sollen Aerobik und Fitness an der Schule bekommen

Der Turnunterricht in der Schule wird bald voraussichtlich durch Gymnastik- und Fitnessstunden ersetzt. Außerdem werden die Turnlehrer von Olympiachampions trainiert

Wir haben in Deutschland schöne Jahreszeit und es hört nicht auf zu schneien. Man kann das Wetter genießen oder hassen, aber wir müssen auch mit den Unannehmlichkeiten wie Kälte oder Transportchaos leben. Ich weiß nicht, wie man sich richtig vor dem Chaos auf den Straßen oder auf Schienen hilft (wäre ein Thema für einen anderen Blogbeitrag), aber gegen Kälte kann eine gute Funktionsunterwäsche vor Unterkühlung und schlechter Laune schützen. Besonders jetzt macht man sich darüber Gedanken und qualitative Funktionswäsche wird zum Verkaufshit – zum Beispiel neben Rodel etc..

Funktionsunterwaesche kaufen | google images Screenshot

Funktionsunterwaesche kaufen | google images Screenshot

Ich war letztens viel draußen unterwegs in der Stadt und in den Bergen. Und war froh zumindest eine Funktionshose gekauft und angehabt zu haben. Also, nichts wie hin und denkt mal an eure Gesundheit solange man noch nicht krank ist.

Mode für Schwangere – Umstandsmode

Die Modeschöpfer erinnern gern die Schwangeren daran, dass sie auch Frauen sind. Und ganze neune Monate lang sollten sie nicht irgendetwas, sondern ganz normale Kleidung tragen. Klar, einen normalen Hosenanzug können sie zwar nicht mehr tragen, aber es gibt genugend schöne Kleidung für Schwangere. Übrigens haben die Patientinnen nichts dagegen. „ Ich liebe es, etwas Schönes anzuhaben. In der Schwangerschaftszeit will ich auch gut, schön aussehen“, – sagt eine 30-jährige schwangere Patientin aus der Schwangerenberatung der  Website infox.ru. – Man will modische Kleidung tragen, die dabei auch besonderes bequem für die Schwangere sein soll.“

Seite 1 von 41234