Die Foto-Ausstellung „Russland durch ein Zugfenster„, ein gemeinsames Projekt der AG „Russische Eisenbahn“ und dem Fotografen Anton Lange, öffnet das Projekt „09.01. Objektive Realität „

Die ganze Welt spricht heute über die Schönheit und Vielfalt der russischen Natur, den Reichtum und die Originalität, die Gegenstand des nationalen Stolzes sind. Nur wenige Russen und vor allem Bewohner von fremden Ländern, haben eine Vorstellung von einzigartigen geografischen Merkmalen des Landes. Die Ausstellung zeigt Russlan durch das Objektiv der Kamera eines Zug-reisenden.

Die Website EnglishRussia.com zeigt ein wundervolle Foto-Sammlung der sowjetischen Fotos aus den 60er und 70er Jahren. Darunter sind Fotos von Moskauer Strassen, von Militärparaden und Arbeitern, von Kindern und jungen Menschen. Sehr schöne schwarz-weiße Fotos aus der Zeit des Sowjetglücks, als UdSSR noch lange vor dem Zerfall stand.

Die gesamte Fotoserie befindet sich hier.

Seite 2 von 212