Nadya Tolokonnikova und Masha Alyokhina von der russischen Punk Band Pussy Riot haben einen neuen Song „I Can’t Breathe“ veröffentlicht, den sie dem Eric Garner widmen.

„I Can’t Breathe“ unterscheidet sich vom Still anderer Lieder der Pussy Riot. Das Video ist dunkel, klaustrophobisch und eindringlich. Eine „industrielle Ballade“, wie die Band es selbst beschreibt. Inspiriert vom Eric Garner und gewidmet an all, die „nicht atmen können“.

Bürgerbewegungen, friedliche Demonstrationen, gewaltsame Auseinandersetzungen mit Polizei und korrupten Politikern, unterschiedliche Bürgerbewegungen, Kunst- und Mosikprojekte – all das (und vieles mehr) ist Euromaidan. Die Revolution der Würde, wie es noch genannt wird, began am 21. November 2013 als der Journalist Mustafa Najem über aufgerufen hat, die Menschen sollen gegen korrupte Regierung und gegen die Weigerung den Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union zu unterschreiben. Seitdem und bis zum Ende Februar 2014 standen mehrere Zig- bis Hunderttausende Menschen in Kiew und anderen Städten der Ukraine auf der Strasse. Es endete alles mit vielen Toden, Flucht vom Präsident Yanukovytsch und einer Übergangsregierung. Danach – Annexion der Halbinsel Krim und die Anti-terroristische Operation in der Ostukraine.

Nur wenige Tage, vom 17.12. bis zum 21.12., werden elf Werke des ukrainischen Malers, der 2007 in die Liste der The Daily Telegraph „100 Genies der Gegenwart“ aufgenommen wurde. Iwan Martschuk (en.: Ivan Marchuk, ua.: Iван Марчук) zählt zu den bedeutendsten lebenden Künstlers der Ukraine.

Iwand Martschuk - Zauberlicht - in der Gallerie RUSUCKA

Iwand Martschuk – Zauberlicht – in der Galerie RUZICKA (Fotos: Konstantin Bazanov)

Vom 5. bis zum 7. Dezember findet ein wohltätiger Filmfestival „Ukrainische Filmtage in München“ mit unter anderem dem Film „Povodyr“ (IMDB), der für Socar 2015 nominiert wird. Während der drei-tägigen Veranstaltung an der Hochschule für Film und Fernsehen in München werden die besten ukrainischen Filme der letzten Jahre gezeigt.

  • Povodyr (Die Eröffnungsfilm)
  • Brüder. Letzte Beichten
  • Gebet um Hetmann Mazepa

Fünf deutsche Künstlerinnen haben sich zu einer skurrilen Burlesque-Truppe unter dem Namen „The Sinderellas“ zusammengeschlossen und sind mittlerweile International bekannt. Sie verbinden Musik und Bühnenkunst zu einer spektakulären Show nicht zuletzt dank einer Striptease-Note.

Seite 1 von 5912345...102030...Letzte »