Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Boxen: Vitali Klitschko plant einen Titelkampf im Olympiastadion in Kiew

Ein Titelkampf in der Ukraine ist ein alter Traum beider Klitschko-Brüder, die zwar die meiste Zeit in Deutschland und USA verbringen, der Ukraine aber sehr nah stehen. Jetzt kann dieser Traum endlich wahr werden.

Alexander Krasyuk, der Generaldirektor der „K2 Promotions“, hat bekannt gegeben, dass der nächste Kampf vom WBC Champion Vitali Klitschko (40) gegen den Russen Nikolai Valuev (38) im Olympiastadion in Kiew stattfinden kann. „Vitali hat ein großes Interesse an einem Kampf in seiner Heimat“,- zitiert ihn ukrainische Zeitung „Tag“. „Alle wissen, wie er zu Ukraine steht. Und es ist klar, dass nirgendwo so eine große Unterstützung für ihn geben wird, als Zuhause. Deswegen ist es sein alter Traum – einen Titelkampf in der Ukraine zu veranstalten, zum Beispiel in Kiew.“

Nikolai Valuev hat seinerseits kommentiert, dass er keine offizielle Anfragen der K2 Promotions bekommen hat. Wenn es aber zu diesem Kampf kommen wird, dann kann es einer der letzten in Vitali’s Karriere werden. Er hat in einem anderen Interview gesagt, dass er noch 2-3 Mal boxen wird. Dann ist Schluss.

Ein Kommentar zu “Boxen: Vitali Klitschko plant einen Titelkampf im Olympiastadion in Kiew”

  1. Nicoam 18.11.2011 um 11:25

    Ich könnte mir vorstellen, dass es der letzte Kampf von ihm sein wird. Wenn es der Traum ist, in der Ukraine zu Boxen und dieser Traum in Erfüllng geht, dann wäre das ein guter Abschluss, denke ich.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags