Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Bombenexplosionen in Dnipropetrowsk (Ukraine)

Das Ministerium der Außerordentlichen Situationen vermeldet vier Explosionen in der ukrainischen Stadt Dnipropetrowsk. Ursprünglich haben Medien von zehn Explosionen geschrieben, die in stark frequentierten Stadtgebieten von Bomben ausgelöst wurden.

Die Sicherheitskräfte haben die zentrale Allee, den Marx Prospekt, blockiert und suchen nach weiteren Sprengkörpern. Alle Müllcontainer werden zur Zeit abgesucht. Dort verkehren im Moment keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Transportpanzer fahren in Dnipropetrovsk nach mehreren Explosionen

Transportpanzer fahren in Dnipropetrovsk nach mehreren Explosionen

Augenzeuge berichten von Militärfahrzeugen vom Typ BTR (Transportpanzer), die in der Stadt vorbeifahren. Diese wurden wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen auf die Straßen gebracht.

Kein Ausnahmezustand in Ukraine

Der Justizminister der Ukraine Lavronovich sieht keine Gründe den Ausnahmezustand auszurufen, da dieser nicht regional sondern nur landesweit eingeführt werden kann.

Es hat sich noch niemand zu den Anschlägen bekannt gegeben. Die Stadt Dnepropetrowsk nimmt nicht teil an der Euro 2012 in der Ukraine. Die Fußballmeisterschaft findet im Juni dieses Jahres statt. Dnepropetrowsk ist die Heimatstadt der inhaftierten Julia Timoschenko, die schwer krank in der Haft sitzt.

3 Kommentare zu “Bombenexplosionen in Dnipropetrowsk (Ukraine)”

  1. […] wir berichtet haben, sind Mittags am 27. April vier Sprengkörper in der ukrainischen Stadt Dnipropetrowsk in […]

  2. Boykottgesellschaft Deutschlandam 29.04.2012 um 21:43

    […] deutschen Fans haben etwas andere Sorgen – am Freitag wurden von Unbekannten vier Sprengkörper gezündet und 29 Menschen verletzt. Der terroristische Attentat hat sich in der Stadt Dnipropetowsk ereignet. […]

  3. […] der ukrainischen Feministinnen war das Bloßstellen der Bomben-Attentäter von Dnipropetrowsk, die vier Müllcontainer in die Luft gejagt und damit 29 Passanten verletzt haben, sowie die […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags