Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Billard Regeln: Ansage bei schwarzer Kugel

Bei Schlag den Raab versenkte der Kandidat Nino die entscheidende schwarze Kugel ohne eindeutige verbale Ansage in welches Loch der Ball reingeht. Es wurde viel darüber diskutiert, ob das den Regel entspricht. Und die Antwort ist eher JA.

Hier die Regeln:

(1) Beim Spielen mit Lochansage kann der Spieler eine Kugel seiner Wahl spielen, muß jedoch, bevor er stößt, Kugel und Loch ansagen. Er muß keine Details ansagen wie Karambolagen, Kombinationen oder Banden (solange dies korrekt ist). Jegliche zusätzlich zu einer korrekt versenkten Kugel gesenkte Kugel wird zugunsten des Spielers gewertet.
(2) Falls ein Schiedsrichter einen Stoß unkorrekt ansagt, so sollte ihn der Spieler korrigieren, bevor er den Stoß ausführt.
(3) Kommt jedoch aus irgendwelchen Gründen eine Falschaussage zustande, so wird der Stoß gewertet, wenn der Schiedsrichter der Auffassung ist, daß der Stoß wie geplant ausgeführt wurde.
Kommentar: Offensichtliche Stöße müssen nicht angesagt werden.

Quelle: http://www.billardaire.de/billardaire.htm?billardregeln.htm

2 Kommentare zu “Billard Regeln: Ansage bei schwarzer Kugel”

  1. novussam 11.05.2010 um 21:29

    wer von euch kennt den eigentlich die neue billard variante, das sogenannte novuss spiel? hat große ähnlichkeit mit billard, kommt aus lettland und wird auch seefahrerbillard genannt? ich betreibe eine entsprechende webseite mit einigen informationen unter dem begriff novuss.de. eure meinung zu diesem spiel würde mich mal interessieren!

  2. Mr. Hornam 30.05.2011 um 22:35

    Sieht irgendwie interessant aus als Abwechslung zum „normalen“ Billard.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags