Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Betrunkener Spieler von Zenit St.Petersburg versucht Fahrerflucht

Alexej Ionov. Foto: FC-Zenit.ru

Am Mittwoch wurde Alexej Ionov, ein Spieler von Zenit St.Petersburg und russischer Nationalspieler zusammen mit seiner Freundin von der Polizei festgenommen. Dem Spieler droht jetzt nicht nur ein Bußgeld, sondern auch eine Strafe für Fehlverhalten seitens des Vereins.

Der Wagen des Nationalspielers, ein schwarzer Infiniti zog die Aufmerksamkeit der Beamten an sich als er spät nachts langsam in der Mitte der Straße Italianskaja fuhr. Am Steuer war die 21-jährige Freundin von Alexej Ionov, die offensichtlich betrunken war. Sie musste aus dem Wagen aussteigen und die Formulare der Polizisten ausfüllen. Während dies passierte, setzte sich Ionov, der offensichtlich ebenfalls angetrunken auf dem Rücksitz auf der linken Seite war, plötzlich hinter das Lenkrad und trat auf das Gaspedal.

Der Fluchtige konnte jedoch schnell von Beamten zum Stehen gebracht werden und musste mit auf die Polizeiwache. Dabei verhalt er sich provokativ und beleidigte die Polizisten. Im Netz kursiert dieses Video der Festnahme.

Der Club reagierte auf das Verhalten des Mittelfeldspielers empört:

Dies ist nicht der erste Fall von Fehlverhalten seitens Ionov

sagte der Pressedienst des FC Zenit.

Wir verurteilen scharf die Aktionen des Spielers. Die Clubleitung hat die Entscheidung getroffen, Alexej Ionov bis zum Ende der Saison in die Trainingseinrichtung des Vereins einzusperren. Für den Fall, dass diese Maßnahme nicht den gewünschten Effekt bring, und Alexej wieder nicht die Disziplin zeigt, schließt Zenit nicht eine Auflösung des Vertrags. FC Zenit St.Petersburg bedauert die Tatsache, dass das Verhalten von Ionov das Bild des Vereins und aller Fußballer diskreditiert.

Ionov (22) stammt aus der Jugend von Zenit und spielt in der ersten Mannschaft seit 2007. Er hat bisher in dieser Saison 20 Spiele absolviert und schoss dabei 3 Tore. Ionov hat auch schon für Russland ein Spiel auf dem Konto.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags