Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Auf großem Fuß: High Heels in Sondergrößen

Auf großem Fuß: High Heels in Sondergrößen

Schuhe lassen Frauenherzen höher schlagen. Insbesondere die mit hohen Absätzen scheinen nie aus der Mode zu kommen – eher im Gegenteil. Um den Trend zu wahren, nehmen einige Produkthersteller von High Heels mittlerweile vermehrt Sondergrößen in ihr Sortiment mit auf.

Absätze für das selbstbewusste Auftreten

Besonders High Heels haben es der Frauenwelt angetan. Diese Schuhe sehen eben nicht nur hübsch und elegant aus, sondern schmeicheln dem ganzen Körper der Frau: Der Fuß ist gestreckt, das Bein ist länger, die Haltung aufrechter. Wer das Laufen auf hohen Hacken erst einmal beherrscht, tritt mit High Heels meist sehr viel selbstbewusster auf.

High Heels in Über- und Untergrößen

Neue und ausgefallene Schuhkollektionen mit immer wieder neuen Farben und Trends, die teilweise auch von der Prominenz entworfen werden, zeigen, dass Pumps kontinuierlich modisch sind. Doch eine weitere Neuheit in Sachen Schuhmode wird mehr und mehr populär: Die Herstellung von Schuhen in Unter- und Übergrößen. Längst nicht mehr wenige Frauen haben eine Schuhgröße von 35 oder 36 und müssen in der Kinder- und Jugendabteilung ihres Schuhgeschäftes schauen, um ihr Schuhregal auffüllen zu können. Anders herum ist es ähnlich. Viele große Frauen leiden unter ihren großen Füßen und steigen meistens auf legere Turnschuhe aus dem Warenangebot der Männer um, weil sie mit einer Schuhgröße von 43 oder 44 keinen Erfolg im Sortiment der Frauen haben. Insbesondere die vielen Onlineshops wie hier Zalando schaffen Abhilfe für alle, die sich jetzt angesprochen fühlen. Es bleibt nur zu hoffen, dass auch die Damenschuhmarken, die zu den beliebtesten Marken Deutschlands zählen wie beispielsweise Esprit bald auf den Sondergrößenzug mit aufspringen und sehen, dass unter den Größen 35 und über 42 noch viele potentielle Kunden warten, die auch gerne auf höheren Hacken unterwegs sein wollen.

Den Füßen auch mal eine Pause gönnen

Wer im Alltag viel auf High Heels läuft, der sollte seinen Füßen von Zeit zu Zeit auch mal eine Pause gönnen, denn die hohen Absätze können dem Körper schaden. Durch eine permanente Gewichtsverlagerung auf den Vorderfuß können sich Füße und Zehen deformieren. Insbesondere Pumps, die vorne spitz zugeschnitten sind, fördern eine Schiefstellung der großen Zehen. Daher wird empfohlen, hohe Absätze nur zu besonderen Anlässen zu tragen und den Fuß durch barfuß laufen im Sommer oder Zuhause zu entlasten. Auch spezielle Cremes und Bäder dienen der Fußpflege.

Bildquelle:
© Thomas Northcut/Photodisc/Thinkstock

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags