Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Anna Chapman wird Plagiat vorgeworfen

Anna Chapman. Foto: Mikhail Fomitschev, ITAR-TASS

Die russischen Blogger werfen der Ex-Spionin Anna Chapman Plagiat vor. Die schöne Russin soll bei ihrer Kolumne in der Zeitung „Komsomolskaja Prawda“ (KP) Abschnitt aus einem fremden Buch genutzt haben.

Der bekannte russische Journalist und Blogger Oleg Kaschin veröffentlichte in seinem Blog die Beweise dafür, dass Chapman bei ihrer Kolumne in der Zeitung KP fremden Inhalt nutzte. Chapman soll bei ihrem Artikel über Mord an Puschkin aus dem Buch von Oleg Matwejtschew „Souveränität des Geistes“ abgeschrieben haben. Schnell fanden andere Blogger beweise dafür, dass es nicht das erste Mal war, dass die Ex-Spionin sich an fremden Texten vergriff.

Zur Erinnerung, Anna Chapman war eine der Russen, die im Juni 2010 der Spionage beschuldigt wurden. Dabei kamen ihre Nacktfotos haufenweise in die Presse, was ihr auch große Bekanntheit in Deutschland brachte. Danach wurde Chapman zu einer bekannten Persönlichkeit der russischen High-Society, zog sich für das Männermagazin Maxim aus, trat zusammen mit Putin auf. Außerdem ist Chapman politisch als Mitglied der Regierungspartei Einiges Russland tätig.

 

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags